Fußballwetten

Fußball ist ein ernsthaftes Feld, wenn es um Fußballwetten geht. Die Freude am Fußball ist weltweit verbreitet. Und jeder scheint über sein eigenes Wettsystem zu verfügen.

Die meisten erfolgreichen Fußball-Wettsysteme stützen sich auf Statistiken, Finanzmanagement und 1 gegen 1 Partien zwischen zwei Mannschaften.

Es gibt unterschiedliche Fußballwetten, die man abschließen kann. Zwei grundlegende Spielertypen finden sich unter den Wettspielern. Es gibt Leute, die gerne hohes Risiko eingehen, so wie Day Trader an der Börse, sie spielen in der Regel um kurzfristige Erfolge und setzen auf Außenseiter mit hohen Gewinnquoten. Die Quoten stehen nie zu ihren Gunsten, weshalb sie oft verlieren, aber im Siegesfall hohe Gewinne einfahren.

Fußballwetten

Im Gegensatz dazu findet sich ein Spieler, dessen System eher auf geringe Risiken abzielt. Seine Quoten sind niedrig, und er setzt hohe Summen auf Favoriten. Wenn diese verlieren, verliert er viel. Hier ist ein Beispiel für ein Wettangebot beim Fußball, das verdeutlichen soll, wie einfach der Wettvorgang ist.

Beispiel für Wettangebote

AS Roma + 3.1

Unentschieden + 3.35

Juventus + 2.62

Bestpreis Prozent: 99.1%

Sie werden im folgenden Beispiel sehen, dass beide Teams Underdogs sind, etwas, was Baseball oder Hockey niemals auftreten würde, da es beim Fußball nun mal zu einem Unentschieden kommen kann.

Ein weiteres Beispiel

Quoten können bei einer Fußballpartie wie folgt aussehen:

Manchester United + 2.8

Unentschieden + 9

Arsenal + 101

Bestpreis Prozent: 99.1%

Im obigen Beispiel können Sie erkennen, dass Arsenal stark favorisiert ist.

Nebenwetten

Ein Beispiel für solche Wetten ist das Wetten auf die Toranzahl. Das bedeutet, dass man auf eine bestimmte Anzahl Tore wetten kann. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit auf den Zeitpunkt zu wetten, wann das erste Tor fällt, welches Team das erste Tor schießt oder welches Team zur Halbzeit vorne liegt. Bei solchen Wetten ist ein solides Wettsystem sehr nützlich.

 

Uncategorized

Spielsucht ist eine psychische Zwangsstörung, die auf zwei Arten erkannt werden kann: eine Person wettet entweder wiederholt auf Dinge und setzt dabei Geld oder wertvolle Objekte ein, obwohl dies negative Konsequenzen nach sich zieht, oder die Person kann nicht mit dem Spielen aufhören, auch wenn sie es möchte. Menschen, die an Spielsucht leiden, fühlen häufig einen starken Drang, an unterschiedlichen Glücksspielen teilzunehmen, an Spielen wie Poker, Lotterien und Würfelspielen. Und obwohl Freunde und Familienmitglieder keine physischen Symptome erkennen, wie es bei Alkoholikern oder Drogenkranken der Fall sein kann, hat die Spielsucht ernsthafte Konsequenzen für ihr Leben und das ihrer Freunde und Verwandten. Wenn er die Problematik seiner Handlungsweise nicht erkennt oder seine Sucht auf die leichte Schulter nimmt, kann das für den Spielsüchtigen schwerwiegende Folgen haben. Spielsüchtige können wirklich alles verlieren, ihre Autos, ihre Häuser, ihr Unternehmen und auch den Respekt jener, die ihnen am Herzen liegen.

Sportwetten

Man weiß, dass Florida ein berüchtigter Anziehungspunkt für Spieler aus aller Welt ist, und dass es auch viele Einheimische gibt, die spielen. Doch wie viele Spieler kriegen wirklich finanzielle Probleme? Eine Umfrage des Florida Council on Compulsive Gambling hat für Kartenspiele herausgefunden, dass 70% der Spieler Probleme haben, ihre Rechnungen zu bezahlen. Das Schlimmste ist jedoch, dass einer der Begleitumstände der Spielsucht ist, dass einer von drei Kartenspielern zugab, illegale Handlungen durchgeführt zu haben, um ihre Spielsucht zu finanzieren. Kartenspielen ist also nicht so harmlos, wie man meint; Kriminalität kann die Folge sein.

Spielsüchtige sind sich ihrer Situation nicht immer bewusst; manchmal bemerken sie es nicht. Sie blenden ihre Verluste und die destruktiven Verhaltensweisen einfach aus. Stattdessen konzentrieren Spielsüchtige sich einzig und allein auf die Gewinne oder die angenommenen Investitionen, die sie in die Spiele machen. Anders als Drogen- oder Alkoholabhängigkeit zeigt ein Spielsüchtiger keine Anzeichen von schwerer Müdigkeit, wird nicht krank, antriebslos oder fahrig; die Abhängigkeit macht sich anders bemerkbar, beispielsweise durch große finanzielle Schwierigkeiten, weniger mit Nahestehenden verbrachte Zeit und das erhöhte Risiko für eine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit.

Es ist schwer festzulegen, wer ein Problem mit Glücksspiel hat und wer nicht. Wo liegt die Grenze zwischen sozialem Glücksspiel und Missbrauch? Zwanghafte Spieler erkennt man häufig an folgenden Anzeichen: sie vermeiden Familientreffen, begeht kriminelle Taten, um weiter wetten zu können, gibt Glücksspiel den Vorzug vor Verabredungen mit Freunden, redet unablässig von Glücksspiel und Geldgewinnen, missbraucht Drogen und Alkohol, um sich vom Spieldrang abzulenken, wird fahrig, wenn er nicht spielt, vernachlässigt grundlegende Pflichten, um mehr Spielzeit zu erhalten und lügt seine Familie und Freunde an, wenn er spielen geht. Das gleichzeitige Auftauchen mehrerer dieser Anzeichen deutet darauf hin, dass es sich um einen Spielsüchtigen handelt. Zu diesen Anzeichen gehört nicht die Quantität. Eine Person kann den ganzen Tag spielen, ohne dass es einen negativen Effekt auf sein Leben haben muss. Auf der anderen Seite ist Spielsucht auch dann nicht unproblematisch, wenn man reich ist; reiche Spieler können immer noch Probleme haben, weil sie ihre Liebsten und andere grundlegende Pflichten vernachlässigen.

Florida ist bekannt für seine Kasinos, Unterhaltungszentren und Glücksspieldampfer. Doch solche Umweltbedingungen können dazu beitragen, dass Menschen eine Spielsucht entwickeln. Spielsucht ist kein alleinstehendes Problem, da es zu kriminellem Verhalten, psychologischen Krisen und Depressionen führen und andere gefährliche Süchte befördern kann. Wie schon zuvor gesagt, kann ein Mensch sich in eine Drogen- oder Alkoholabhängigkeit flüchten, um seine Spielsucht zu bekämpfen. Die Kombination unterschiedlicher Süchte kann zerstörerisch wirken und sehr schwer zu behandeln sein.

Suchtexperten und -berater nutzen unterschiedliche Methoden, um Spielsucht wirksam zu behandeln: dazu gehört, dem Suchtkranken dabei zu helfen zu verstehen, was ihn dazu bringt, spielen zu müssen; die Spielgewohnheiten mit produktiveren Aktivitäten zu ersetzen; ihm aufzuzeigen, wie die Sucht das Leben seiner Liebsten beeinflusst und schließlich den Willen zu stärken, ein produktiveres Leben zu führen. Wenn Sie Warnsignale erkennen, die dafür sprechen, dass Sie oder jemand Ihnen Nahestehendes an einer Spielsucht leidet, ist es wichtig zu intervenieren und eine Behandlung einzuleiten, bevor es zu spät ist. Ärzte behandeln Spielsucht als ernsthafte Hirnerkrankung, Menschen, die darunter leiden, sind auch anfällig für Drogenabhängigkeiten. Die Wichtigkeit, sofortige Therapiemaßnahmen zu erhalten, kann den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen.